Anmelden
13.10.2020Herren VII

„Vor d Chischte stoh“ und Verletzungen im Minutentakt

Die Grossfeld-Herren sind am Sonntag 11. Oktober in Bülach um weitere zwei Punkte bemüht und ärgern den Leader.

UHCB : Bülach Floorball II – 3:2

Trotz Heimrunde war der erste Gegner Bülach mit nur neun Mann dünn besetzt. Irgendwie wussten die Zürcher aber mit ihrer Energie umzugehen und sie spielten clever. Bremgarten konnte das Spiel vermeintlich noch so sehr kontrollieren und anrennen – es war Bülach, das zweimal in Führung ging.

«S 7i» zeigte aber Geduld und zermürbte den Gegner nach und nach. E. Meyer traf zum zwischenzeitlichen 1:1 per Distanzschuss. Und wieso? «Well gopferdammi eine vor de Chischte stoht!», mahnt Huber seit über einem Jahrzehnt in der Coaching-Rolle – so auch heute. Die Mannschaft liess nicht locker. Massaro und T. Keusch waren die weiteren Torschützen und so gelang es schliesslich, Bülach 3:2 zu besiegen.

Die Tore: E. Meyer (Zaugg), Massaro (Müller), T. Keusch (Horber)

UHCB : Baden-Birmenstorf II – 1:3

Spiel 2 gegen Kantonsrivale und Leader Baden-Birmenstorf: Dem Berichteschreiber ist entgangen, wann sich wer genau verletzt hat… Auf jeden Fall schien die Verletzten-Bank im Minutentakt Zuwachs zu erhalten. Der Coaching-Staff war zu ständigen Umstellungen der Blöcke gezwungen.

Auf dem Spielfeld aber schien Baden-Birmenstorf ob der Bremgarter Gegenwehr wohl doch etwas überrascht. In der zweiten Halbzeit muss die Stadt an der Reuss der Stadt an der Limmat 3-4 Tore einschenken und die zwei Punkte mitnehmen – Amen aus. Die Gegner waren zu jedem Zeitpunkt der Partie konzentriert, störten früh, schossen ihre Tore zu geschickten Zeitpunkten und verteidigten clever – besser waren sie aber nicht und schon gar nicht hatten sie die besseren Chancen. Schade, dass die ständig durch Verletzungen erzwungenen Wechsel zu Verwirrung und dies kurz vor Spielschluss zu einer Strafe wegen 6 Feldspielern führte. Zu diesem Zeitpunkt lag der Ausgleich in der Luft, stattdessen setzte es den Gnadenstoss zum 1:3 ab. Gratulation an Baden-Birmenstorf und wir freuen uns auf die nächste Begegnung!

Das Tor: Büchler (Horber)

Es spielten oder reihten sich zu den Verletzten: Michel, R. Keusch, T. Keusch, E. Meyer, Zaugg, Schaufelbühl, Huber, Kägi, Grob, Seiler, Schumacher, Massaro, Müller, Valloton, Horber, Büchler, Hausherr
Coach: Michel, Huber, Streuli

Meisterschaft 2020/21:
13.10.2020   "Vor d Chischte stoh" und…
22.09.2020   Remis-Start-Runde
     
CH-Cup 2020/21:
08.09.2020   Ein Sommer allein…
11.08.2020   In der Hitze zur Premiere