Anmelden
16.09.2020Damen

Jetzt ist leider Schluss

Am 13. September luden wir zum 1/16-Final in die Sporhalle Isenlauf ein. Der Gegner reiste aus dem Wallis an und hiess Visper Lions (NLB). Und gegen diesen Gegner wollten wir die Sensation wahr machen und eine Runde weiterkommen.

Das Score eröffnete leider das falsche Team und so stand es nach knapp 5 Spielminuten 0:1 für uns. Davon liessen wir uns aber wenig beeindrucken und versuchten konsequent weiterzuspielen. Nach 14 Minuten war der Ausgleich durch unsere Captain Laura Tatsache! Doch die Freude hielt nur kurz und es verging keine Minute bis Visper Lions wieder in Führung ging. Abermals standen wir zusammen und kämpften bis zur Drittelspause in welche wir mit einem 2:4 zu unseren Ungunsten gingen.

Der Tenor war eindeutig – Visper Lions ist nicht übermächtig. Die Trainer entschieden mit einer Umstellung auf 2 Blöcke das Tempo zu intensivieren und so ging das 2. Drittel nur noch mit 2:3 verloren.

In der erneuten Drittelspause wurden Analogien zum Spiel der Schweizer Nationalmannschaft gezogen. Schliesslich lagen wir nur mit 4:7 hinten und im Unihockey kann es ja bekanntlich schnell gehen. Leider schoss Visper Lions schon nach rund 1 ½ Minuten im letzten Drittel ein weiteres Tor und danach auch noch die Tore 9 und 10, womit der Schlussstand 4:10 lautete.

Trotz der Niederlage haben wir aber endgültig bewiesen, dass in dieser Saison mit uns zu rechnen ist und wir ein grosses Kämpferherz als Mannschaft besitzen.

UHCB : Visper Lions – 4:10 (2:4|2:3|0:3)

Es spielten: Tanja I., Cecile, Rahel, Katja, Lea, Tanja S., Sandrine, Nadja, Joelle, Simona, Laura, Tabitha, Jacky, Fabi Z, Valeria, Cécile, Jenny, Stephanie und Lara

Coaching: Jaffa und Tango

Meisterschaft 2020/21:
05.10.2020   Feuertaufe bestanden
     
CH-Cup 2010/21:
09.16.2020   Jetzt ist leider Schluss
08.08.2020   Tor um Tor um Tor…
     
Ligacup 2010/21:
07.10.2020   Mit den Ex auf's Kleine
21.08.2020   Sieg mit Ansage
     
Vorsaison 2020/21:
12.05.2020   Damen haben "Grosses" vor