Anmelden
29.09.2021Damen

0 Punkte Runde

Gewünschter Derbysieg am Saisonbeginn noch nicht geglückt. Jetzt heisst es weiter trainieren und an den offenen Punkten arbeiten und feilen.

Am Sonntagabend, dem 26. September, stand das Aargauer-Derby an. Mit viel Vorfreude und Motivation starteten wir das Spiel, das Ziel war klar: Wir wollen die ersten 3 Punkte. Bereits in der 7. Minuten schossen wir das 1:0, doch nur 3 Minuten später schossen die Damen aus Reinach den Ausgleichstreffer. Wir fanden den Weg ins Spiel nicht und der Ball wollte in unseren Reihen einfach nicht rollen. Und somit konnte Lok Reinach noch 1 Minute vor der ersten Drittelspause das 1:2 schiessen. 

Nach einer motivierenden Ansprache der Trainer gingen wir in das 2. Drittel, doch irgendwie wollte es einfach nicht funktionieren wie in der Theorie besprochen. Wir hatten sicherlich einige Chancen, doch der Ball wollte nicht im Netz zappeln. Der UHC Lok Reinach hat sich da etwas besser angestellt und weitete den Vorsprung auf 1:4 aus. In der 13. Minuten im zweiten Drittel, trafen wir dann endlich zum verdienten Anschlusstreffer und verkürzten so auf ein 2:4, mit dem wir dann auch in die zweite Pause gingen.

Die Trainer haben uns erneut motiviert und mit viel Kampfgeist und Siegeswillen kehrten wir auf das Spielfeld zurück. Das Spiel ist erst beendet nach Schlusspfiff und im Unihockey ist alles möglich. Trotz eines soliden und sehr kämpferischen dritten Drittels und einer hervorragenden Torwartin konnten wir das Spiel leider nicht mehr drehen. Die Gegnerinnen trafen in der 47’ zum 2:5 und 5 Minten vor Spielende konnten sie noch das 2:6 erzielen.

Insgesamt haben wir, vor allem in den letzten beiden Dritteln, alles gegeben und gemeinsam gekämpft, worauf wir auf jeden Fall stolz sein können und anknüpfen sollten.

UHC Bremgarten- UHC Lok Reinach 2:6 (1:2, 1:2, 0:2)

Tore: 07’ 1:0 R. Kalt (S.Heer); 10’ 1:1 B. Wüthrich; 19’ 1:2 L. Egger (P. Möhl); 22’ 1:3 V. Schärer; 32’ 1:4 S. Müller (L.Wüst); 33’ 2:4 G. Schibli (T. Isler); 47’ 2:5 A. Straumann (P. Möhl); 55’ 2:6 L. Egger (A. Straumann)

Es spielten: Katja, Rahel, Joelle, Tanja S., Stephanie, Simona, Lara, Tanja I., Jacqueline, Nadja, Lea, Gisela, Deborah, Chiara und Laura

Coach: Lars Zaugg und Nicolas Emch

Meisterschaft 2021/22:
22.11.2021   Revanche geglückt
19.11.2021   Der Löwenkampf
10.11.2021   Heimsieg gegen RA Rychenberg…
01.11.2021   2 Punkte gegen Zürich Oberland…
26.10.2021   Niederlage im Aargauer Derby
08.10.2021   Hart erkämpfter Sieg und das…
29.09.2021   0 Punkte Runde
22.09.2021   Niederlage im Penaltyschiessen…
     
Mobiliar Cup 2021/22:
15.09.2021   Matchbericht vom 1/16-Final…
17.08.2021   Erfolgreicher Gastauftritt