Anmelden
23.09.2019Herren II

Zurück auf der Siegesstrasse

In der Sporthalle Rüsler in Niederrohrdorf begann am 22. September das erste Kapitel in der 5ten Liga, nach dem man letzte Saison abgestiegen war. Voller Elan und Motivation ging man in die beiden ersten Ernstkämpfe.

UHC Bremgarten vs. TV Würenlos 5:3 (1:3)

Relativ schnell bemerkten wir, dass es in der 5ten Liga ruppiger und körperlicher zu und her geht. Vielleicht davon etwas abgelenkt, schlichen sich ein paar Fehler in der Verteidigung ein und der Gegner aus Würenlos konnte in Führung gehen, die schlussendlich bis Ende der ersten Halbzeit Bestand hatte. Dennoch waren auch auf Bremgarter Seite viele Chancen vorhanden, der Ball wollte einfach nicht (so oft) rein. Hier sei noch anzumerken, dass der Würenloser Torhüter doch einen grossen Anteil daran hatte... 

Nach der Pause konnte Bremgarten sein Spiel aufziehen und hatte mehrheitlich Ballbesitz, selten kamen Schüsse auf unser Tor. Dies hatte zur Folge, dass man den Rückstand aus der ersten Halbzeit in eine Führung umwandeln konnte, auf die die Würenloser keine Antwort mehr hatten. So konnte Bremgarten dank einer soliden Teamleistung den ersten Sieg bejubeln.

Niederrohrdorfer Flyers vs. UHC Bremgarten 2:7 (1:4)

Das Ziel war klar: Weitermachen wie in Spiel 1. Das gelang uns relativ gut. Die Defensive war weltklasse und es kamen kaum Schüsse aufs Bremgarter Tor. Im Gegensatz zu Spiel 1 gingen wir dieses Mal in Führung, mussten darauf aber prompt einen Freistoss ins Tor passieren lassen. Keiner wusste, wie der Ball den Weg in die linke hohe Ecke gefunden hatte...

Bremgarten liess sich aber vom Ausgleichstreffer und den vielen körperbetonten Zweikämpfen nicht aus der Ruhe bringen und spielte sein Spiel weiter und schoss schöne Treffer, wobei auch hier der gegnerische Torhüter viele Chancen zunichten machen konnte. Der Sieg war nie in Gefahr (obwohl es in der zweiten Hälfte für kurze Zeit etwas brenzlig wurde) und Bremgarten durfte seinen zweiten Sieg an diesem Tag feiern. 

Besonderer Dank gilt J. Baumann, der trotz Knieverletzung spielte, und D. Sommer, der sich kurzfristig doch noch für eine Lizenz entschied.

Es spielten: J. Baumann, P. Blankenhorn, D. Bernet (Tor 1. Spiel), D. Egger, T. Fisch, R. Ravicini, M. Ryffel, D. Sommer, T. Wacker (Tor 2. Spiel)

Meisterschaft 2019/20:
Ligacup 2019/20:
10.05.2019   Pot ade, du holde Maid
     
Meisterschaft 2018/19:
08.04.2019   Vom Acker
18.03.2019   Schau, schau
18.02.2019   Oh je, oh je, oh jemine
28.01.2019   Olé, olé
17.12.2018   Kling Glöckchen, klingelinge…
25.11.2018   Sumpfalarm
05.11.2018   Schleierhaft
15.10.2018   Ach, du lieber Herbst
24.09.2018   Ein Auftakt wie der letzte