Anmelden
11.12.2017Herren VII

Zuhause einmal erfolgreich

Am 3. Dezember kam es in der heimischen Isenlaufhalle zur zweiten Affiche gegen Bassersdorf und zur ersten Begegnung gegen Tabellenschlusslicht Dübendorf.

Das Heimteam konnte mit zwei Torhütern und 18 Feldspielern erstmals aus dem Vollen schöpfen. Überzeugt von den eigenen Fähigkeiten startete man ins Spiel. Nauer brachte die Löwen früh in Führung. Danach schien man sich auf diesem knappen Vorsprung ausruhen zu wollen. Die Einstellung in den Köpfen der Spieler war es, welche das Team letztlich zum Scheitern brachte. Man war zu überzeugt, dieses Spiel nach der frühen Führung und praktisch in Bestbesetzung "sowieso zu gewinnen" und erhielt prompt die Rechnung. Bassersdorf schlug den UHCB mit 3:1, wobei Stöckli in seinem vorerst letzten Saisonspiel das Team mit einigen Paraden vor einer noch höheren Niederlage rettete.

UHCB - Bassersdorf 1:3 (1:1)

Es spielten: Stettler (C), Meyer, Müller, Wey, Michel, Zaugg, Burkart, Lemm, Scheidegger, Seiler, Süss, Hausherr, Nauer, Streuli, Kägi, Keusch R., Zaugg, Stöckli, Parpan (Ersatz)

Die klaren Worte des Trainers nach dem Spiel trugen in der zweiten Partie Früchte. Das Heimteam glänzte nicht, spielte gegen die stark dezimierten Dübendorfer aber solide und liess sich auch von einem vorübergehenden Rückstand nicht irritieren. Man war meist in Ballbesitz und hätte wohl noch mehr Tore erzielen müssen. Streuli (2), Scheidegger, Schumacher und Michel waren um die Tore bemüht. Für das Team war es wichtig, vor heimischem Publikum die Vorrunde mit einem Sieg abzuschliessen.

UHCB - Dübendorf 5:3 (3:3)

Es spielten: Stettler (C), Meyer, Müller, Wey, Michel, Zaugg, Burkart, Lemm, Scheidegger, Seiler, Süss, Hausherr, Nauer, Streuli, Kägi, Keusch R., Zaugg, Parpan, Stöckli (Ersatz)

Meisterschaft 2018/19:
05.11.2018   Weiterer Punkt für das 7i
18.10.2018   Die nächsten Punkte…
02.10.2018   Erste Meisterschaftsunde…
     
CH-Cup 2018/19:
28.05.2018   Die Schlacht von Merenschwand