Anmelden
08.01.2018Herren VII

Vollerfolg! 4 Punkte am Super-Sunday

Das Herren 7 konnte am 7. Januar 2018 mit drei Blöcken und zwei Torhütern  in der Mehrzweckhalle Dürrbach in Wangen bei Dübendorf antreten. Roman Keusch hat sich entschieden wieder seine angestammte Position im Tor zu besetzen. Auch ein Comeback gab Michi Büchler – vom Strand in die Halle. 

UHC Bremgarten – UHC Jump Dübendorf II  5:0

Und die beiden obengenannten konnten sich im gleich im ersten Spiel auszeichnen. Büchler als Torschütze zum 1-0 und Keusch hielt die Null zu seinen Gunsten!

Das Herren7, vom Aushilfscoach Nauer perfekt auf den Gegner eingestellt, konnte von der ersten Minute an Druck aufs Tor vom Gegner aufbauen. Und so war es nur eine Frage der Zeit bis das erste Tor durch Büchler erzielt wurde. Statt sich auszuwechseln stürmte Zaugg auf den gegnerischen und erzielte wunderbar das 2-0. Kurz vor der Pause konnte sich Tobi Keusch auch noch in der Torschützenliste eintragen. 3 – 0 zur Pause fürs Herren7. So klar wie der Spielstand aussieht, war das Spiel aber nicht. Die Gegner waren dran und das Spiel hätte auch kippen können. Gut für uns traf nach der Pause Horat zum 4 – 0.  Das 5 – 0 durch Luzi war dann noch der Schlusspunkt für diese Partie.

UHC Bremgarten – UHC Elch Wangen Brüttisellen 2:1

Im zweiten Match gegen die Gastgeber konnte das Spiel jederzeit zu Gunsten einer Mannschaft kippen. Nach vielen Chancen auf beiden Seiten konnte Huber mit dem 1-0 dem Spiel eine Richtung vorgeben. Das Herren7 blieb angriffig, konnte aber gegen den aufsässigen Gener bis zur Pause kein Tor mehr erzielen. Aus der Pause starteten die Gastgeber besser und konnten einige Male gefährliche auf unseren Goalie Parpan anstürmen. Der hielt seinen Kasten aber sauber. Der Treffer von Valloton zum 2-0 nahm der Druck auf unseren Kasten nicht ab. Im Gegenteil. Die Elche konnten den Ball in den letzten drei Minuten doch noch in unser Tor bugsieren. Beim diesem Ehrentreffer bliebs!

Trotz zwei verdienten und erkämpften Siegen darf ich sich das Herren7 jetzt nicht ausruhen. Es gibt in den verbleibenden Spielen noch viele Punkte zu holen – packen wir es an!

Es spielten: Horat Christoph, Kayser Michael, Keusch Roman T, Keusch Tobias, Lemm Luzi, Michel Reto, Müller Martin, Parpan Richard T, Stettler Marius C, Streuli Eric, Süess Nino, Vallotton Kilian, Wey Dominik, Büchler Michael, Zaugg Lars, Huber Christian, Hausherr Beni

Coach: Nauer Manuel

Bericht: Hausherr Beni

Meisterschaft 2018/19:
18.10.2018   Die nächsten Punkte…
02.10.2018   Erste Meisterschaftsunde…
     
CH-Cup 2018/19:
28.05.2018   Die Schlacht von Merenschwand