Anmelden
06.02.2017Damen

Und es geht doch...

Das Damen-Team gewinnt am 5. Februar in der Mehrzweckhalle Zehndenfrei in Obfelden ZH gegen die 2 platzierten Burgdorferinnen.

Mit einem hochmotivierten Team reisten wir nach Obfelden. Da sich einer der beiden Gegner von heute, frühzeitig zurückgezogen hat, konnten wir uns voll und ganz auf den einen Match gegen Burgdorf konzentrieren.

Wir starteten sehr gut in den Match und konnten mit einem "Buebetrickli", sowie einem präzisen Schuss schon kurz nach Anpfiff 2:0 in Führung gehen. Nach einem Freistoss unserer Seite musste der gegnerische Torhüter den Ball ein weiteres Mal aus dem Tor nehmen. Somit stand zur Pause 3:0 für uns.

Die Burgdorferinnen wollten uns den Sieg aber nicht überlassen und drehten nach der Pause auf. Schon bald nach dem Anpfiff der erste Dämpfer, der Anschlusstreffer durch Burgdorf. Dies liessen wir aber nicht so stehen und Antworteten sogleich mit einem 4:1. Durch Fehler unserer Seite sowie gut herausgespielten Schüssen ihrer Seite konnten die Burgdorferinnen zu einem für uns entäuschenden 4:4 aufholen.

Wir liesen den Kopf aber nicht hängen und kämpften weiter. Diese dringend benötigten Punkte wollten wir nicht abgeben. Durch diesen Kampfgeist, sowie guten Inputs von aussen, fanden wir wieder zurück in das Spiel. 21 Sekunden vor Schluss kam dann die Chance zum 5:4, welche aber durch eine Gegenspielerin im Torraum vereitelt wurde. Dafür gab es einen Penalty welcher souverän oben links versenkt wurde.

Die letzten 21 Sekunden bis zum ersehnten Schlusspfiff waren gefühlt viel länger. Auch das Herausnehmen des gegnerischen Torhüters machte uns das Leben nicht einfacher. Dann endlich die Erlösung durch die Schiedsrichterin, das Spiel war zu Ende und die 2 Punkte gingen auf unser Konto.

Gespielt haben: Fabi J., Fabi Z., Anja, Tanja K., Tanja V., Lara, Laura, Sam und Sabrina
Coach: Benny