Anmelden
10.08.2017Damen

Sommerpause erfolgreich beendet

Die Damen gewinnen am 9. August in der Militärturnhalle Bremgarten ihr erstes Cupspiel in dieser Saison mit 7:2 gegen den UHC Kestenholz-Niederbuchsiten. Die neuen Vereintrikots kommen dabei zu ihrem ersten Einsatz. Das pinke Shirt, eigentlich als Auswärtsshirt gedacht, wurde von den Damen kurzerhand zu ihrem Heimtrikot umfunktioniert.

Liga Cup Damen 1/32-Finals
UHC Bremgarten vs. UHC Kestenholz-Niederbuchsiten 7:2 (0:2,2:0,5:0)

Der Start in die Partie misslang den Löwinnen ziemlich. Die Solothurnerinnen starteten viel besser. Sie übernahmen in den ersten 20 Minuten das Spieldiktat. Bereits nach 3 Minuten durften sie sich über den Führungstreffer freuen. Die Damen des UHCB liessen sich zwar nicht unterkriegen und erarbeiten sich auch einige Chancen. Scheiterten aber immer an der gegnerischen Torhüterin. Zu allem Übel pfiff der Schiri nach 10 Minuten ein Penalty für den UHC Kestenholz. Die Gegnerin setzte den Ball an die Latte, womit die Reusstalerinnen 2 Minuten in Unterzahl spielen mussten. Diese überstanden die „Pink Ladys“ allerdings unbeschadet. Eine Überzahlsituation zu ihren Gunsten konnten sie aber nicht nutzen. Sie mussten kurz vor der Pause das 2:0 hinnehmen. Coach Benny stellte dann in der Pause ziemlich treffend fest: „Na, da sind wir noch in der Sommerpause hängen geblieben.“ Der Sommerblues wurde also abgeschüttelt und mit grosser Motivation das zweite Drittel in Angriff genommen.

Dieses gestaltete sich ausgeglichener. Die Löwinnen wussten sich den Gegnerinnen besser entgegen zu setzen. Sie konnten die Gäste mehr unter Druck setzen. Mit einem Freistosstor brachten sich die Bremgarterinnen schliesslich wieder zurück ins Spiel. Bis kurz vor Drittelende kamen zwar beide Teams zu Chancen aber die Torhüterinnen hielten ihr Team im Spiel bzw. in Führung. Dann musste eine Solothurnerin auf der Strafbank Platz nehmen wegen Stockschlag. Trotz holprigem Start konnten die „Pink Ladys“ dieses Überzahlspiel nutzen und mit dem Ausgleich in die Pause gehen.

Den besseren Start in das dritte Drittel erwischten eindeutig die Bremgarterinnen. Bereits nach 13 Sekunden durften sie sich über die erstmalige Führung in dieser Partie freuen. Der Schub der durch die Mannschaft ging war deutlich zu spüren. Bald darauf folgte das 4:2 und durch einen verwerteten Penalty das 5:2. Die Gäste wollten sich natürlich nicht einfach so geschlagen geben. Nachdem sie das Spieldiktat im dritten Drittel grösstenteils an Bremgarten abtreten mussten, ersetzten sie 3 Minuten vor Schluss ihre Torhüterin durch eine 4 Feldspielerin. Jegliche Chancen der Kestenholzerinnen wurden durch eine stark aufspielende Fabi zu Nichte gemacht. Sie hielt ihren Kasten ab dem zweiten Drittel dicht. Auf der anderen Seite landete der Ball aber noch zwei Mal im leeren Tor.

Die Damen des UHCB dürfen sich also, trotz eines verpatzten ersten Drittels, über den Einzug in die 1/16-Finals freuen. Da treffen sie auswärts auf die Damen des UHC White Horse Lengnau.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Fans vor Ort!
Danke für eure Unterstützung. Wir haben uns riesig gefreut.

Es Spielten: Fabi J, Meli, Anja, Lara, Laura, Céline, Fabi Z, Valeria, Tanja V, Sabi, Jacky, Stephi und Chanti

Coach: Benny

Meisterschaft 2017/18:
27.11.2017   Siegesserie gerissen
02.11.2017   Revanche gelungen
16.10.2017   Pinke Effizienz zum Zweiten
25.09.2017   4 Punkte zum Saisonstart