Anmelden
02.11.2017Damen

Revanche gelungen

Die Damen gewinnen auch Spiel 5 und 6 der Saison. Am 29. Oktober holen sie in Spreitenbach wieder 4 Punkte. Diesmal gegen Unihockey Fricktal und den ESV Eschenbach.

Unihockey Fricktal vs. UHC Bremgarten 2:7 (2:4)

9.00 Uhr Turnhalle Spreitenbach. Erster Match des Tages. Ratet mal, wer den besseren Start in das Spiel erwischte. Ein Tipp: Nicht die Damen in Pink. Es waren die Fricktalerinnen, welche mit 2:0 in Führung gehen konnten. Aber die Bremgarterinnen wussten darauf zu reagieren. Bereits zur Pause hatten sie den 2 Tore Rückstand in einen 2 Tore Vorsprung verwandelt. Nach der Pause liessen sie nichts mehr anbrennen und zogen auf 2:7 davon. Wieder konnten sich 7 verschiedene Spielerinnen in die Skorerliste eintragen und auch über ein Powerplaytor durfte man sich freuen.

ESV Eschenbach vs. UHC Bremgarten 1:5 (0:3)

Im zweiten Spiel wollte man es besser machen. Nun waren auch ein paar Stunden seit der frühen Tagwache vergangen und alle Spielerinnen wirkten wesentlich frischer. Dies spiegelte sich auch auf dem Spielfeld wieder. Trotz der Hektik und des Tempos, welche Eschenbach an den Tag legte, gelang es den Löwinnen bis zur Pause mit 3:0 in Führung zu gehen. Niemand liess sich aus der Ruhe bringen. Es gelang Eschenbach in Schach zu halten. Bis sie 4 Minuten vor Schluss die Torhüterin durch eine 4. Feldspielerin ersetzten. Damit gelang ihnen den Anschlusstreffer. Davon ermutigt liessen sie die Torhüterin draussen und stürmten weiter zu viert auf das gegnerische Tor. Bremgarten konterte und erzielte das 4:1 ins leere Tor. Kurze Zeit später gelang auch noch das 5:1. Diesmal war aber die Torhüterin wieder an ihrem Posten. Zum ersten Mal konnten die Bremgarterinnen gegen die Damen aus Eschenbach ein Spiel gewinnen. Die angestrebte Revanche ist also geglückt.

Es spielten: Fabi J., Anja, Laura, Céline, Tanja K., Lara, Chanti, Valeria, Tanja V., Fabi Z., Nora, Stepahnie, Jacky

Coach: Benny

Am 19. November bestreiten die Damen dann ihre nächsten beiden Spiele. In Sissach treten sie um 9:55 Uhr gegen Spreitenbach und um 11:45 Uhr gegen den Zweitplatzierten Vipers InnerSchwyz an. Das wird ein spannender Spieltag und wir freuen uns wenn ihr uns vor Ort unterstützen würdet. 

Meisterschaft 2017/18:
02.11.2017   Revanche gelungen
16.10.2017   Pinke Effizienz zum Zweiten
25.09.2017   4 Punkte zum Saisonstart