Anmelden
30.01.2019Damen

Neues Jahr, neues Glück

Topmotiviert und mit einem neuen Einlaufen sind wir in den Tag gestartet. Punkte gewinnen war unser Ziel, jedoch brachte uns das neue Jahr nicht das gewünschte Glück. So waren zuerst die Chilis zu scharf und danach hat uns der Tabellenerste zwar nicht abgeschossen, jedoch ganz klar aufgezeigt, weshalb sie an der Position stehen.

Hot Chilis Rümlang-Regensdorf II : UHC Bremgarten 8:5

Gut eingestimmt sind wir in dieses Spiel gestartet und konnten so auch direkt in Führung gehen. Über dieses Tor haben wir uns so gefreut, dass wir leider unsere Defensive vergessen haben und somit auch den Gegentreffer in Kauf nehmen mussten. Danach haben die Chilis ihre besten Schüsse als Waffe angewendet und uns damit so erstaunt, dass die Torhüterin leider mehrmals hinter sich greifen musste. Die Gemüter würden auf unserer Bank immer unangenehmer und zum Schluss mussten wir der Tatsache ins Auge sehen, dass es leider nicht reichen wird dieses Spiel noch zu unseren Gunsten zu drehen. Hot Chilis hat uns mit präzisen Pässen und super Schüssen aufgezeigt, was in der 1. Liga gefordert wird, um ein Spiel zu gewinnen. Nun hiess es ganz klar motiviert bleiben und sich konzentriert auf den zweiten Match vorbereiten.

UHC Bremgarten : Floorball Albis 2:9

Nun stand uns der Tabellenerste erneut gegenüber, so wie wir das alte Jahr beendet haben, hat es auch wieder gestartet, jedoch mit neu gemischten Blöcken. Man hat hiermit versucht neue Impulse zu setzen, das Team aufzurütteln und motiviert zu halten. Wir sind geschlossen aufgetreten und haben eine kämpferische Leistung gezeigt. Dennoch ist es schwierig einen Gegner wie Albis zu schlagen. Zu genaue Pässe, ein perfektes harmonisiertes Zusammenspiel und jeder Schuss aufs Goal sitzt. So können wir froh sein, dass unsere letzte Dame eine höhere Auswertung von Albis verhindert hat. Zu unserem Pech hat die Torhüterin von Albis zu viele Chancen von uns vernichtet, so dass unser Kampf leider verloren ging.

Ein herzliches Dankeschön an Phil, welcher uns an diesem Tag coachte und motiviert hielt.

Es spielten: Laura, Anja, Céline, Lara, Chantal, Valeria, Tanja V., Jacqueline, Tanja I., Fabienne Z., Fabienne J., Nicole

Meisterschaft 2019/20:
30.09.2019   Pflicht erfüllt
16.09.2019   Neue Saison, neues Glück
     
Ligacup 2019/20:
19.08.2019   Déja-vu der schlechten…
22.06.2019   Ligacup Damen 1/64-Final
     
CH-Cup 2019/20:
19.08.2019   Zuerst mit Mühe, dann…
     
Auf-/Abstiegs-Playoff 2018/19
01.04.2019   Katzenjammer im …
25.03.2019   Siegreich das Piranha-Becken…