Anmelden
20.02.2017Damen

Gute Leistung, schlechte Belohnung

Am frühen Morgen des 19. Februars reisten wir mit voller Motivation nach Sursee. Bei diesem schönen Wetter wollte niemand in die Halle um zu verlieren.

UHC Bremgarten gegen UHC Sursee 5:5 (1:2)

Das Ziel war am Sieg des letzten Spieltages anzuknüpfen. Nach einem verschlafenen Start stand es bereits nach 20 Sekunden 1:0 für Sursee. Unsere Antwort kam vier Minuten später mit einem schönen Weitschuss ins Tor. Die Gegnerinnen liessen dies nicht auf sich hocken und schossen fünf Minuten später den 2:1 Führungstreffer. Mit diesem Resultat ging es in die Pause. Die Zweiminuten-Strafe der Luzernerinnen aufgrund zu späten Erscheinens nach der Halbzeit konnten wir leider nicht ausnutzen. Nachdem 3:1 Gegentreffer glichen wir innerhalb einer Minute zum 3:3 aus. Der UHC Sursee nutzte unser schlechtes Stellungsspiel aus und ging 5:3 in Führung. Nachdem 5:4 Anschlusstreffer und einem Time-out ersetzen wir die Torhüterin durch eine vierte Feldspielerin und beendeten das Spiel mit einem Unentschieden.

UHC Bremgarten gegen UHC Zugerland 3:5 (2:2)

Auch im zweiten Spiel schossen die Gegnerinnen ziemlich schnell den 1:0 Führungstreffer. Nach dem Anschlusstor gelang uns nach zehn Minuten die Führung zum 2:1. Leider ging es trotzdem mit einem 2:2 Unentschieden in die Pause. Kurz nach Beginn der zweiten Hälfte mussten wir wieder ein Gegentor einstecken, auf welches wir nur wenige Sekunden später mit dem 3:3 reagierten. Wie aus dem nichts nahm unsere Konzentration ab und es gab viele individuelle Fehler, welche die Zugerinnen eiskalt ausnutzen und uns mit einem 3:5 nach Hause gehen liessen.

Es spielten: Fabi J., Meli, Anja, Laura, Chanti, Céline, Valeria, Tanja V., Lara, Tanja K., Sabi, Fabi Z.

Coach: Benny

Meisterschaft 2017/18:
16.10.2017   Pinke Effizienz zum Zweiten
25.09.2017   4 Punkte zum Saisonstart
     
Ligacup 2017/18: