Anmelden
27.05.2019Herren VII

Erneutes Scheitern in der ersten Cup-Runde

ZWEI frühe und unnötige Gegentore, ZWEI verletzungsbedingte Ausfälle sowie unzählige ZWEI-Minuten Strafen führten dazu, dass der UHC Bremgarten in der ersten Cup-Runde auch heuer wieder ZWEITER machte.

Ein spannendes, grösstenteils faires Spiel, gespickt mit einzelnen gehässigen Situationen, ging mit 4:3 an Gastgeber «Aktiv Biberist» (4. Liga GF).  Nach dem frühen 0:2 Rückstand konnte Bremgarten das Spieldiktat übernehmen und liess in einzelnen Situationen seine Klasse aufblitzen. Daraus resultierten leider zu wenig Tore und so rannte man 60 Minuten einem Rückstand hinterher. Streuli, Wey und Büchler trafen für die Löwen, doch ihre Tore reichten nicht zum Sieg. In einer Phase fehlender Spielpraxis agierten einige Spieler zu ungeduldig und überhastet, sodass das Spiel dauerhaft eine gewisse Hektik innehatte. Durch aggressives «forechecking» konnten die Reussstädter zwar viele Bälle erobern, scheiterten dann aber im Abschluss.

Ein über weite Strecken ausgeglichenes Spiel ging somit gegen Biberist verloren, was dem erneuten Cup-Aus der Löwen gleichkommt. Der UHC Bremgarten gratuliert «Aktiv Biberist» zum Sieg und wünscht weiterhin viel Erfolg im laufenden Cup.

UHCB - Biberist Aktiv 3:4 ( 0:2 | 2:4 | 1:0 )

Es spielten: Müller, Streuli (beide verletzt ausgeschieden), Zaugg, Lemm, Wey, Seiler, S. Meyer, Schumacher, Burkard, Hausherr, Michel, Huber, Büchler, Kägi, Parpan (Tor)

Coaches: Michel, Angst

CH-Cup 2019/20:
27.05.2019   Erneutes Scheitern in der …
     
Meisterschaft 2018/19:
26.03.2019   Versöhnlicher Saison…
19.02.2019   Fahrt ins Blaue
04.02.2019   Spielbericht
29.01.2019   Trotz zweimaligem Rück…
17.12.2018   Morgenstund' hat Blei …
04.12.2018   Beste Saisonleistung
05.11.2018   Weiterer Punkt für das 7i
18.10.2018   Die nächsten Punkte…
02.10.2018   Erste Meisterschaftsunde…
     
CH-Cup 2018/19:
28.05.2018   Die Schlacht von Merenschwand