Anmelden
11.12.2017Damen

Drei Punkte im Fricktaler Schnee ausgegraben

Am Sonntag, dem 10. Dezember, erkämpften sich die Damen in der Turnhalle in Oberfrick ein Unentschieden in einem hart umkämpften Spiel gegen den direkten Tabellenkonkurrenten aus Sissach. Im zweiten Spiel durften sich die Löwinnen über einen Sieg gegen die Bohrmaschinen aus Zeiningen freuen, welche sich ebenfalls als hartnäckige Gegnerinnen erwiesen.

TV Wild Dogs Sissach vs. UHC Bremgarten 3:3 (2:1)

Im ersten Match gelang es zuerst den Sissacherinnen das Spiel zu gestalten. Mit der Zeit fanden auch die Bremgarterinnen ins Spiel. Aber auf den Ausgleich mussten sie kurz vor Ende der ersten Hälfte unglücklich den erneuten Führungstreffer der Sissacherinnen hinnehmen.

Nach der Pause gelang den Löwinnen nach etlichen Pfosten- und Lattenschüssen endlich der Ausgleich und schliesslich der Treffer zur erstmaligen Führung. Irgendwann gegen Ende des Spiels musste von beiden Teams je eine Spielerin in der Kühlbox Platz nehmen. In der darauffolgenden zwei-gegen-zwei Phase gelang den Wild Dogs der Ausgleich.

UHC Bremgarten vs. Bohrmaschine Zeiningen 5:4 (0:2)

Im zweiten Spiel gelang es den Bremgarterinnen von Beginn weg Druck auf das gegnerische Tor aufzubauen. Zwar hatten sie das Spiel im Griff, konnten wieder etliche Pfosten- und Lattenschüsse verzeichnen und dennoch führten die Damen aus Zeiningen zur Pause mit 2.0. Sie nutzten zwei dumme Fehler in der Abwehr der Pink Ladies gnadenlos aus.

Keine wollte das Spiel einfach so aufgeben. Also kämpfte frau sich gleich nach Wiederanpfiff zurück ins Spiel. Der Anschlusstreffer entfachte neue Energie. Kurz darauf erfolgten Treffer 2 und 3. Leider schlichen sich in der Verteidigung immer noch zu viele Fehler ein. So gelang es den Gegnerinnen immer wieder auszugleichen. Schliesslich erzielte Bremgarten ihren 5ten und letzten Treffer des Spiels. Diesmal konnten sie den Vorsprung bis zum Abpfiff halten.

Anwesend: Fabi J, Anja, Laura, Nora, Tanja V, Lara, Valeria, Fabi Z, Stefanie, Jacky

Coach: Benny